Waldorfsalat mal anders

Waldorfsalat ist ziemlich beliebt. Er hat nur ein Problem, er enthält Mayonnaise und ist in der heutigen ernährungsbewussteren Gesellschaft eher verpönt.

Einfache Lösung: Macht doch mal anders!

Ihr braucht:

  • 1 Sellerie
  • 3 Fruchtige, nicht zu saurere Äpfel
  • 1 Möhre
  • 1 Becher Schmand oder Creme Fraiche (150g)
  • 1 Zitrone
  • Worcestershiresauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Walnüsse

Und so geht’s:

Der Sellerie, die Möhre und die Äpfel werden geschält und mit einer Reibe gerieben. Die Zitrone auspressen und hinzugeben, damit die Äpfel nicht braun werden.

Die Walnüsse klein hacken, in einer Pfanne kurz rösten und auch dazu geben.

Nun alles mit den restlichen Zutaten abschmecken und kurz ein bisschen durchziehen lassen.

Genießt es

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp

Weitere Artikel

Rezepte
Jenny

Pizza

Meine Kinder essen gerne mal Pizza, aber die Fertigen Pizzen sind schon seit Jahren keine Option mehr für uns. Die Industrie mag es zum Beispiel

Read More »
Rezepte
Jenny

Sauerteigbrot

Einen Brotteig anzusetzen ist eigentlich keine große Kunst. Besonders gut für einen Sauerteig eignen sich Dinkel- und Roggenmehl. Am ersten Tag mache ich grundsätzlich immer

Read More »
Rezepte
Jenny

Kartoffelpüree

Wusstet ihr, dass es feste Werte gibt, um den Schälverlust bei Kartoffeln zu berechnen? Bei rohen Kartoffeln liegt dieser bei 17 %, bei Pellkartoffeln hingegen

Read More »