Aus eigener Herstellung

In unserer Theke finden sie vom Räucherlachs über Bio Antipasti bis hin zum Bio Schinken alles aus eigener Herstellung frei von Konservierungsstoffen und Zusatzstoffen

 
Im äußeren Westend verkaufen wir verschiedene Bio Schinken sowie
Räucherfischprodukte aus eigener Herstellung. Vor Ort werden die Produkte mit
Meersalz gesalzen und anschließend im Räucherofen geräuchert. Danach dürfen sie
bis zu ihrem geschmacklichen Höhepunkt reifen. Dies dauert je nach Teilstück zwischen
2 Wochen und mehreren Monaten. Wir verzichten dabei komplett auf den Einsatz von
 Nitritpökelsalz und anderen Hilfsmittel wodurch unsere Produkte nicht die übliche
Rosa/Rote Färbung haben sondern nur ihre natürliche Rötliche/Braune Farbe.
Geschmacklich merkt man auch einen Unterschied, die Schinken haben einen
 besseren Eigengeschmack vom jeweiligen Tier.
 Kommen Sie gerne zum Probieren vorbei
 
 

Schweineschinken

Unser Schweineschinken wird aus dem Fleisch der “Schwäbisch-Hällischen Bio-Landschweine” frei von  Konservierungs- und Zusatzstoffen in unserem Betrieb in Handarbeit hergestellt Pure & Natural so wie es sein sollte.

Zutaten: Schweinefleisch, Meersalz, Rauch

Rinderschinken

Für den Rinderschinken verwenden wir den Brustkern vom Schwäbisch Hällischem Fleckvieh. Dieses wird mit Meersalz über mehrere Tag gesalzen, geräuchert und anschließend gereift bis es seinen besten Geschmack erreicht.

Zutaten: Rindfleisch, Meersalz, Rauch

Pastrami

Für den Pastrami wird ebenfalls Brustkern vom Schwäbisch Hällischem Fleckvieh verwendet. Nach dem Salzen wird es mit einem Rub aus Ingwer, Knoblauch, Schwarzen Pfeffer und Koriander eingerieben und über mehrere Stunden heiß geräuchert.

Zutaten: Rindfleisch, Meersalz, Ingwer, Knoblauch, Koriandersamen, Schwarzer Pfeffer, Rauch

Beef Jerky

Oder wie es in Afrika heißt Biltong, hier in Deutschland Dörrfleisch und im russischen Vyalenoye Myaso. Wir verwenden hauptsächlich Fleischstücke vom Schwäbisch Hällischem Fleckvieh, verwenden aber auch je nach Verfügbarkeit mal Büffel und andere. Die Fleischscheiben werden verschieden mariniert und anschließend getrocknet. Wir verzichten dabei komplett auf Zucker oder andere Süßungsmittel

Räucherlachs

 

Für den Räucherlachs werden ganze Fische filetiert, die Seiten mindestens 24 Stunden in Meersalz gesalzen und anschließend 8 Stunden vor Ort kalt geräuchert. Die Wahl des richtigen Fisches ist nicht einfach, da vieles für aber auch gegen Zucht, sowie Wildfang spricht. Wir haben uns für einen Zuchtfisch entschieden, weil die Überfischung gebremst werden sollte.

 

Zutaten: Frischer Lachs, Meersalz, Rauch

Eingekocht im Glas

Wir bieten zudem verschiedene selbst hergestellte Gerichte eingekocht in Gläsern an. Darunter findet man neben Brühen und Fleischgereichten auch vegetarische Gerichte wie Geschnetzeltes vom Austernseitling und auch vegane Gerichte wie eine Pilzbolognese und Dinkel-Walnussbolognese