Salsa

Wir haben irgendwann angefangen unsere ganzen Dips und Saucen selbst zu machen.

Das Besondere an unserer Salsa ist, dass die Chilis dafür auf unserem Balkon sonnengereift und frisch geräuchert werden.

Die Zutaten sind:

  • 500 g Paprika
  • 3 Rote Zwiebeln
  • Etwas Öl zum Braten
  • 1 Dose Schältomaten
  • Kräutersalz und Frisch gemahlenen Pfeffer
  • 3 Chilischoten

So geht’s:

Zuerst halbiere ich die Chilis. Wenn sie zu scharf sind entferne ich die Kerne ansonsten lasse ich sie drin. Ich räuchere sie dann ungefähr eine halbe Stunde mit Buchen- Räuchermehl in einer gusseisernen Pfanne. Während diese räuchern wasche und schäle ich die Paprika und Zwiebeln.

Ich schneide dann alles in 1 cm Würfel und brate es in Olivenöl solange an bis alles gebräunt ist.

Wenn es soweit ist gebe ich die Dosentomaten und Chilis dazu und lasse alles mit etwas Salz und Pfeffer eine halbe Stunde leicht köcheln.

Zum Schluss könnt ihr sie pürieren, müsst ihr aber nicht, und abschmecken.

Fertig ist eine leckere leicht rauchige Salsa.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp

Weitere Artikel

Rezepte
Ilja

Gnocchi

Ich finde zu einer frischen, gebratenen Lachsschnitte passen super Gnocchi mit Basilikumpesto. Aber auch Pilze sind ein super Begleiter, als Vegetarische Variante. Ihr braucht für

Read More »
Rezepte
Ilja

Fermentieren

Früher gab es viele Gemüse nur zur jeweiligen Saison und um sie länger aufbewahren zu können wurden sie fermentiert. Es gibt Gerüchte, dass durch die

Read More »
Wissen
Jenny

Das Märchen vom Samen

Das Märchen von den Samen die zu Früchten werden… Zuerst einmal, ja es gibt auch noch Früchte mit Samen, Kernen welche man Oldschool zum weiteren

Read More »